Das Kaisergebirge bietet im Winter eine Reihe von Skitouren, die sich gut mit einer Winterbesteigung der Gipfel kombinieren lassen. Ein echtes Highlight der diesjährigen Skitouren im Wilden Kaiser war die Besteigung der Ellmauer Halt mit Michi.

Nach einer kurzen Tragepassage bei der Wochenbrunner Alm ging es mit Ski an der Gruttenhütte vorbei und die Rote Rinn Scharte hinauf. Vom Skidepot mit Steigeisen stapften wir in gerader Linie zum Weg des Klettersteigs hinauf und über den „Schlupf“ (mit der völlig zugeschneiten Leiter) auf die Schneeflanke zum Gipfel der Ellmauer Halt.

Immer wieder erstaunlich finde ich dabei wie anders das Gelände sich im Winter zeigt! Die Leiter ist in der Regel komplett im Schnee versunken und auch das gestufte Gelände auf dem Weg zum Gipfel ist mehr oder weniger eine durchgehende Schneeflanke.

One thought on “Winterbesteigung der Ellmauer Halt im Wilden Kaiser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.